X
A+
A
A-

SAARLAND
ARTENREICH

Neue Lebensräume für gefährdete
Tierarten an der Saar

April 2017


Das Warten hat nun ein Ende: Mit dem Alm-Express geht’s wieder hoch zum Plateau

Auf der Redener Halde hat Mitte April die Sommersaison begonnen. Und damit nimmt auch der Alm-Express wieder seine Fahrt auf. An den Wochenenden und Feiertagen bringt er die Besucher ab 14:00 Uhr im Dreiviertelstundentakt hoch, zur Halde.

Oben angekommen, kann man nicht nur die beeindruckende Aussicht sondern auch die Fortschritte beim Bau der neuen Bergmannsalm bestaunen. So haben es beispielsweise auch die zahlreichen Besucher des Baustellentages am 21. April getan. Dazu hatten die SHS Strukturholding Saar, der Landkreis Neunkirchen und die Gemeinde Schiffweiler eingeladen. Die Teilnehmer konnten sich von den Fortschritten beim Innenausbau überzeugen und ließen sich informieren. Etwa darüber, dass die gesamte Innenfläche 520 qm und zwei Gasträume mit insgesamt 220 Sitzplätzen umfasst. Genügend Platz für Veranstaltungen, auch separat zum Ausflugsbetrieb. Der Zugang zu den beiden Gebäudeteilen ist übrigens barrierefrei.

Die alpenländische Fassade vervollständigt das Ambiente einer Alm. Stilgerechte Sprossenholzfenster und ein Balkon an der Giebelseite gehören ebenso dazu wie die Schneefangbalken auf dem Dach.

Ganz in der Nähe entsteht für die kleinsten Gäste ein „Spielbergwerk“, und zwar auf einer Fläche von rund 400 qm mit einem hohen Turm als Mittelpunkt. Von hier geht es auf dem Spielplatz in einer Bogenrutsche oder auch durch einen nachgebildeten Schacht mit Loren auf Schienen nach unten.

Alles in allem ein Freizeitspaß für alle Generationen – und immer mit Verweis auf die erhaltenswerte Bergmannstradition des Landes.

 

Abfahrt ist an der Haltestelle auf dem Parkplatz P 2 (Einfahrt über den Kreisel an der L 262).
Auf zur Alm geht es ab 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr.
Ins Tal fährt die Bahn von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr.

An Pfingsten, während des Alm-Open Airs, fährt ein Bus-Shuttle statt der Bahn.
Der Fahrplan gilt bis 9. Juli 2017.