X
A+
A
A-

SAARLAND
ARTENREICH

Neue Lebensräume für gefährdete
Tierarten an der Saar

April 2019


LEG Service GmbH als erstes saarländisches Unternehmen nach ISIS12 zertifiziert

ISIS12 ist ein zwölfstufiges Verfahren zur Etablierung eines Informationssicherheitsmanagements (ISMS), das vom Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt wurde. Im Fokus des zu erfüllenden Anforderungsprofils steht der Schutz der Grundwerte Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen.

Die LEG Service GmbH, ein Unternehmen der SHS Strukturholding Saar, wurde jetzt als erstes saarländisches Unternehmen nach diesem Verfahren zertifiziert.

„Die LEG Service versteht die Verleihung des Zertifikats nicht nur als Auszeichnung, sondern auch als Auftrag, die etablierten Strukturen auszubauen und zu verbessern“, so Rita Gindorf-Wagner, Geschäftsführerin der LEG Service GmbH. Ein Folgeaudit für 2020 ist bereits terminiert, um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Geprüft wurde das Informationssicherheitssystem für alle Einrichtungen und Dienste der LEG Service GmbH. Die LEG Service ist der zentrale Dienstleistungspartner für Unternehmen mit dem „SHS Shared Services“-Leistungspaket. Darunter versteht man die Konsolidierung und Zentralisierung von Dienstleistungsprozessen in den Bereichen Planung, Betreuung, Projektsteuerung und Facility Management.

Foto: LEG Service-Geschäftsführerin Rita Gindorf-Wagner (Mitte) mit Prüfern des Bayerischen IT-Securityclusters, Berater und IT-Team.