X
A+
A
A-

SAARLAND
ARTENREICH

Neue Lebensräume für gefährdete
Tierarten an der Saar


Mai 2015


Gesundes Miteinander. Gemeinsam sind wir stark.

„Gesundheit ist nicht selbstverständlich“, betonte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger in ihrer Eröffnungsrede. „Sie steht im Wechselspiel mit dem Berufsalltag, denn wenn die Gesundheit leidet, wirkt sich das auch auf unser Berufsleben aus und umgekehrt. Gerade deshalb braucht unsere Gesundheit einen festen Platz im Berufsalltag.“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machten regen Gebrauch von Informationsständen und Workshops über einen gesunden Körper, einen gesunden Geist und vor allem ein gesundes Miteinander. Sei es bei informativen Vorträgen oder praktischen Übungen wie „Boxen statt Büro“, bei allen Angeboten legte man großen Wert auf Nachhaltigkeit. Das große Thema des diesjährigen Gesundheitstages lag vor allem bei der richtigen zwischenmenschlichen Kommunikation. Sie beeinflusst nicht nur unser Miteinander, sondern auch unser Wohlbefinden und somit unsere Gesundheit.

Mit dem Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements kümmern sich die SHS und das Wirtschaftsministerium auch außerhalb des Gesundheitstages um das Wohlbefinden ihrer Kolleginnen und Kollegen in beiden Häusern. Deshalb gibt es unter anderem ganzjährig Impulsvorträge zum Thema Gesundheit und ein breit gefächertes Angebot im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

„Die große Resonanz, die wir auf unser Betriebliches Gesundheitsmanagement erfahren, ermuntert uns“, erklärte Rita Gindorf-Wagner abschließend. „Unser Ziel ist es, Gesundheit stärker in der Firmenkultur zu verankern und die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, diese nachhaltig zu fördern. Unsere Zusammenarbeit mit dem saarländischen Wirtschaftsministerium und der AOK als Partner des Gesundheitstages war also getreu unserem diesjährigen Motto: Gemeinsam sind wir stark.“